"Middle-earth: Shadow of War" angekündigt: Ein neuer Ring, um sie zu knechten

28. Februar 2017, 10:29
19 Postings

Fortsetzung zu "Shadow of Mordor" verspricht neue Geschichte und prozedural generierte Gegner

Nach dem durchsickern erster Informationen von inoffizieller Seite hat Warner Bros. Interactive Entertainment nun die Fortsetzung zu "Middle-earth: Shadow of Mordor" angekündigt. "Middle-earth: Shadow of War" (i.D.: "Mittelerde: Schatten des Krieges") wird von Monolith Productions entwickelt und erzählt die Geschichte von Talion und Celebrimbor weiter, die nun hinter die feindlichen Linien gelangen müssen, um eine Armee zusammenzustellen, die sich mit ganz Mordor dem dunklen Herrscher Sauron entgegen stellt.

Das Open-World-Action-Adventure soll am 24. August für Windows 10, PS4, PS4 Pro und Xbox One erscheinen und wir auch für Microsofts kommende Konsole "Project Scorpio" angepasst.

Ein neues Kapitel

"Shadow of War" erzählt die Geschichte aus der Zeit zwischen den Ereignissen von "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe" und führt die ursprüngliche Erzählung von "Shadow of Mordor" fort. Spieler können laut den Entwicklern in eine umfassendere und persönlichere Welt voller Helden und Bösewichte, kultigen Schauplätzen, Original-Gegnertypen, noch mehr Persönlichkeiten und neuen Charakteren sowie unerzählten Geschichten eintauchen.

"Nach dem gewaltigen Zuspruch für 'Shadow of Mordor' haben wir jeden Aspekt des Spiels kräftig ausgebaut, einschließlich der Welt, der Geschichte, der RPG-Systeme, des Kerns des Gameplays und natürlich der persönlichen Spielergeschichten des Nemesis-Systems", sagt Michael de Plater, Vizepräsident, Creative, Monolith Productions.

warner bros. uk
Der Ankündigungs-Trailer zu "Middle-earth: Shadow of War"

Prozedural generierte Gegner

Einer der Schwerpunkte liege laut den Herstellern auf der individuell beeinflussbaren Erzählung mittels des nun verbesserten Nemesis-Systems, das computergesteuerten Gegnern eine tatsächlich im Spiel erlebte Geschichte einhaucht.

"Das Nemesis-System erschafft einzigartige und persönliche Geschichten über prozedural generierte Gegner, die sich an jedes Aufeinandertreffen erinnern und sich durch ihre Persönlichkeit, Stärken und Schwächen unterscheiden", heißt es in einer Aussendung. Der neue Teil erweitert diese Technologie durch die Einführung von Gefolgsleuten, die neue Geschichten über Loyalität, Verrat und Rache zur Folge haben. Neu seien ebenso Nemesis-Festungen, die Spieler durch die Anwendung verschiedener Strategien erobern können. (zw, 28.2.2017)

  • Artikelbild
    screenshot: youtube / warner bros.
  • Artikelbild
    screenshot: youtube / warner bros.
  • Artikelbild
    screenshot: youtube / warner bros.
  • Artikelbild
    screenshot: youtube / warner bros.
Share if you care.