Windows 10 warnt künftig vor Apps abseits des Windows Store

    28. Februar 2017, 10:08
    25 Postings

    Warnmeldung kommt mit Creators Update – Funktion allerdings standardmäßig deaktiviert

    Mit dem Creators Update für Windows 10, mit dessen Erscheinen in den nächsten Monaten zu rechnen ist, wird Microsofts Betriebssystem zahlreiche neue Funktionen erhalten. Wie nun bekannt wurde, gehört dazu auch ein neues Sicherheitsfeature, schreibt MS Poweruser.

    Auch komplette Blockade möglich

    Künftig kann Windows vor der Installation von Programmen warnen, die nicht aus dem offiziellen Windows Store stammen. Der Nutzer erhält bei der Ausführung einer Setup-Datei einen entsprechenden Hinweis ("Die App, die Sie installieren, ist nicht aus dem Windows Store") und kann den Vorgang dann abbrechen und zum Store wechseln oder dennoch die Installation vornehmen. Die Einstellung, die mit der Insider-Build 15042 eingeführt wurde – wird sich auch verschärfen lassen. Es ist auch möglich, dass Store-fremde Programme komplett geblockt werden.

    Die Einstellungsmöglichkeiten erinnern beispielsweise an Android. Bei Googles mobilem System ist die Installation von Apps abseits des Play Store blockiert, in den Sicherheitseinstellungen können User diese Sperre jedoch abschalten. Sie erhalten beim Öffnen eines Setup-Pakets aus einer anderen Quelle in jedem Fall einen Warnhinweis.

    Cloud-Edition mag keine Fremd-Apps

    Wichtig zu wissen ist, dass die Warnung vor Store-fremden Programmen unter Windows 10 nicht standardmäßig aktiviert ist. Sie muss erst manuell eingeschalten werden. Einen strengeren Weg geht Microsoft mit der in Entwicklung befindlichen Windows 10 Cloud-Edition. Hier werden Dritt-Apps von Haus aus komplett gesperrt.

    Findige Nutzer haben aber bereits Wege gefunden, diese Schranke zu überwinden. Windows 10 Cloud dürfte von Microsoft als Alternative zu Googles Chrome OS positioniert werden, das sich am Bildungsmarkt zunehmend erfolgreich schlägt. (red, 28.02.2017)

    • Windows 10 kann künftig auf Wunsch vor Store-fremden Apps warnen.
      foto: microsoft/ms poweruser

      Windows 10 kann künftig auf Wunsch vor Store-fremden Apps warnen.

    Share if you care.