"Mittelerde: Mordors Schatten"-Nachfolger "Shadow of War" durchgesickert

27. Februar 2017, 12:55
13 Postings

Der Titel soll noch dieses Jahr in den Handel kommen

Durch einen Leak tauchten in der Produktdatenbank des US-amerikanischen Händlers Target kurzzeitig Produktbeschreibung, Packshots und Veröffentlichungstermin zu "Middle-Earth: Shadow of War" auf. Demzufolge soll der Release-Termin des Nachfolgers von "Mittelerde: Mordors Schatten" auf den 22. August 2017 gesetzt sein und für PC, PlayStation4 und Xbox One erscheinen.

Expansions-Packs sollen Game erweitern

Der von der Seite inzwischen wieder entfernte Eintrag zeigte mehrere Versionen des Spiels, das demnach auch als Gold-Edition auf den Markt kommen soll, worin Erweiterungen wie "Slaughter Tribe", "Outlaw Tribe" (jeweils eine Nemesis Expansion), "The Blade of Galadriel", "The Desolation of Mordor" (jeweils eine Story Expansion), sowie eine "Gold War Chest" enthalten sein werden, schreibt der NeoGAF-User DeathByBacklog.

ign news
Die IGN-News zum geleakten Spiel.

Dabei sollen die Nemesis Expansions einen neuen Ork-Stamm mit neuen Gegnern, Anhängern, Missionen, Fähigkeiten, Waffen, Festungen- und Wildnis-Updates und ein mythisches Ausrüstungsset enthalten. Die Story Expansions sollen unter anderem über eine neue Kampagne, einen spielbaren Charakter mit neuen Fähigkeiten, Nebenmissionen, Gegnern und Verbündeten verfügen.

Nazgul als Teil der Gegner

Auch beim Nachfolger soll das Nemesis-System wieder eine große Rolle spielen, wodurch erneut einigartige Geschichten erzählt werden sollen. Dabei soll es den Spieler hinter feindliche Linien verschlagen um die Festung zu erobern und Mordor von innen heraus zu übernehmen. Sowohl der Dunkle Lord Sauron sowie die Nazgul, also die Ringgeister, sollen hier herausgefordert werden. (rhe, 27.2.2017)

  • Artikelbild
    foto: warner bros
  • Artikelbild
    foto: warner bros
Share if you care.