Gery Seidl, Kabarettist

Kolumne27. Februar 2017, 11:30
20 Postings

Angefangen hat er mit einem Polo, heute fährt Seidl Volvo mit Anhänger

Die gute Nachricht: Das neue Kabarettprogramm, mit dem Gery Seidl gerade durch Österreich tourt, ist sensationell. Die schlechte: Das hat sich herumgesprochen, Karten für Sonntagskinder gibt es erst wieder ab Mai.

Seidl, nach eigenen Angaben ein Sonntagskind, erreichen wir im "nicht gesponserten Ford Galaxy", und: "Ich fahre bei." Chauffiert der Chauffeur? "Das wäre das falsche Wort, ich bin seit Jahr und Tag mit dem Techniker unterwegs, dafür bin ich dankbar, sonst tät'n wir nie ankommen." Weil die Fahrweise unter "halsbrecherisch" firmiert? "Nein, aber ich bin nach den Auftritten immer todmüde und schlafe beim Heimfahren regelmäßig ein."

Vom VW zum Volvo

Nicht auf Tour, fährt Seidl einen Volvo XC60. Warum SUV? "Ich fahre oft mit Anhänger, zu mir nach Hause geht es steil bergauf. Er ist wunderschön, ich sitze bequem drinnen, er ist sicher und macht mir viel Freude. Mehr Gründe fallen mir jetzt nicht mehr ein. Er passt, meiner Frau taugt er auch, das ist vielleicht das Wichtigste."

Die Lenkerkarriere wurde "mit dem VW Polo meiner Mama" gestartet, das erste eigene Auto war "ein VW Passat. Der hat mehr Öl als Treibstoff gebraucht und war eigentlich schon eine ziemliche Leich', aber für das erste Auto gilt so etwas nicht, das bleibt immer ein Heiligtum." (Jutta Kroisleitner, 27.2.2017)

  • Sein Kabarettprogramm kommt gut an, Gary Seidl nach der Vorstellung auch, weil sein Techniker fährt.

    Sein Kabarettprogramm kommt gut an, Gary Seidl nach der Vorstellung auch, weil sein Techniker fährt.

Share if you care.