Horrorfilm "Get Out" an der Spitze der US-Kinocharts

    27. Februar 2017, 11:06
    2 Postings

    An erstem Wochenende 30 Mio. Dollar eingespielt

    Hollywood – Am Oscar-Wochenende hat sich ein neuer Horrorfilm an die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts gesetzt. Der von Kritikern gelobte Gruselthriller "Get Out" spielte an seinem ersten Wochenende auf Anhieb 30 Millionen Dollar (28,4 Millionen Euro) ein. Der schwarze Komiker, Autor und Regisseur Jordan Peele schockt die Zuschauer mit der Story eines Mannes, der einem düsteren Geheimnis seiner Freundin auf die Spur kommt.

    "Get Out" verdrängte damit "Lego Batman" von dem Spitzenplatz der Charts. Der familienfreundliche Trickfilm spielte auf dem zweiten Rang nach Schätzungen am Sonntag rund 19 Millionen Dollar ein. Damit flossen in den USA und Kanada nun schon mehr als 133 Millionen Dollar in die Kasse. Der dritten Platz ging an den Actionfilm "John Wick: Kapitel 2" mit Keanu Reeves, mit weiteren Einnahmen von rund 9 Millionen Dollar.

    Der kostspielige Fantasy-Action-Film "The Great Wall" von Regisseur Zhang Yimou mit Matt Damon in der Hauptrolle brachte auf Rang vier 8,7 Millionen Dollar ein, gefolgt von "Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe" mit 7,7 Millionen Dollar. Der Erotikfilm kletterte damit in Nordamerika über die 100-Millionen-Dollar-Marke. (APA, 27.2.2017)

    Share if you care.