Tsonga holt zweiten ATP-Titel en suite

26. Februar 2017, 18:05
posten

Thiem fällt in Weltrangliste damit hinter Franzosen zurück – Heimsieg auch in Budapest

Marseille/Budapest/Kuala Lumpur – Der Franzose Jo-Wilfried Tsonga hat am Sonntag seinen zweiten Titel auf der ATP-Tennis-Tour binnen Wochenfrist bzw. seinen insgesamt 14. geholt. Nach seinem Triumph in Rotterdam besiegte der 31-Jährige als Nummer zwei gesetzt im Endspiel von Marseille seinen Landsmann Lucas Pouille (4) 6:4,6:4.

Tsonga verbessert sich damit in der Weltrangliste um vier Positionen auf Rang sieben. Für den bisherigen Weltranglisten-Achten Dominic Thiem war am Abend bei einem Sieg im Finale von Rio de Janeiro gegen den Spanier Pablo Carreno Busta damit nur Rang neun möglich. Dem Niederösterreicher sind die 500 Zähler vom vorjährigen Turniersieg in Acapulco allerdings schon in der abgelaufenen Woche aus der Wertung gefallen.

Im Damen-Finale von Budapest feierte die ungarische Lokalmatadorin Timea Babos mit einem 6:7(4),6:4,6:3 gegen die Tschechin Lucie Safarova ihren zweiten Titelgewinn auf der WTA-Tour. Barbara Haas als Österreichs Nummer eins schied in der zweiten Qualifikationsrunde von Kuala Lumpur gegen Lesley Kerkhove mit 1:6,1:6 aus. (APA, 26.2.2017)

Share if you care.