Auch Red Bull mit markanter Heckfinne und Nasenloch

26. Februar 2017, 17:16
23 Postings

So fährt Red Bull in die neue Formel-1-Saison

Wien – Red Bull Racing hat am Sonntag in einem Video den Boliden für die Formel-1-Saison 2017 enthüllt. Wie die Autos der meisten anderen Teams kommt der RB13, in dem Daniel Ricciardo und Max Verstappen Jagd auf Mercedes machen wollen, nicht ohne eine ausgeprägte Heckfinne aus.

red bull racing
Ein Video-Gruß.

Farblich gibt es einige violette Akzente, ansonsten ist die Lackierung wenig verändert. An der Nase fällt ein Lufteingang auf. (APA, red, 26.2.2017)

  • Mit seinem neuen Auto will Red Bull schneller als die Konkurrenz im Kreis fahren.

    Mit seinem neuen Auto will Red Bull schneller als die Konkurrenz im Kreis fahren.

    Share if you care.