Golden State als erstes Team vorzeitig im Play-off

26. Februar 2017, 11:03
5 Postings

Warriors verloren aber Rekord an Houston: Achtes Saisonmatch der Rockets mit zumindest 20 Dreiern

Oakland (Kalifornien)/Houston (Texas) – Die Golden State Warriors haben am Samstag mit einem 112:95-Heimsieg über die Brooklyn Nets als erstes Team vorzeitig die NBA-Play-offs erreicht. 51 Punkte der "Splash Brothers" Stephen Curry (27) und Klay Thompson (24) machten das Fehlen von Kevin Durant, der wegen einer Blessur des linken kleinen Fingers pausierte, wett und ebneten den Weg zum 49. Saisonerfolg im 58. Match.

Die Houston Rockets brachen indes beim 142:130-Heimsieg über die Minnesota Timberwolves mit dem NBA-Saisonrekord von 22 verwandelten Drei-Punkte-Würfen eine Allzeit-Bestmarke der Warriors aus der Vorsaison: Superstar James Harden (24 Punkte/10 Assists) und seine Teamkollegen verbuchten zum bereits achten Mal zumindest 20 Dreier in einem Match der "regular season". (APA, 26.2.2017)

Samstag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA):

Houston Rockets – Minnesota Timberwolves 142:130
Orlando Magic – Atlanta Hawks 105:86
Sacramento Kings – Charlotte Hornets 85:99
New York Knicks – Philadelphia 76ers 110:109
Miami Heat – Indiana Pacers 113:95
Dallas Mavericks – New Orleans Pelicans 96:83
Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 99:117
Golden State Warriors – Brooklyn Nets 112:95

Share if you care.