"Steep": Großes Gratisupdate erweitert Extremsportspiel um Alaska

24. Februar 2017, 11:57
21 Postings

Neue Region lässt vom Mount Denali abfahren

Couch-Snowboarder und -Paragleiter können im Extremsportspiel "Steep" neben den Alpen nun auch die Gipfel Alaskas erkunden. Hersteller Ubisoft hat die neue Region im Zuge eines kostenlosen Updates herausgebracht.

ubisoft
Trailer zum Alaska-Update für "Steep"

Mount Denali

Mit dem Zusatzpaket können Spieler den Mount Denali erklimmen und auf Skis, auf dem Snowboard oder mit dem Paraschirm und dem Wingsuit 21 neue Herausforderungen, zwei Branded Challenges und eine Berggeschichte meistern. In der neuen Region entdecken die Spieler ein unbekanntes Terrain, steile Bergkämme, massive Gletscher, neue urbane Strukturen und kilometerweit unberührte, virtuelle Natur. Zusätzlich zu den bisherigen Spielmechaniken wurde das Trick-System verbessert und es gibt frische Möglichkeiten, Replay-Videos hübscher zu inszenieren.

wirspielen
Wir spielen und stürzen in "Steep"

Schneegestöber

"Steep" ist bereits Ende 2016 erschienen. "Ubisoft vieles richtig gemacht und auch vieles falsch. Positiv fallen Grafik, Sound und auch Gameplay auf. Trotzdem bietet das Game einfach zu wenig Abwechslung, obwohl die Herausforderungen im Spiel durchaus Spaß machen und zu etlichen Versuchen einladen. Begeisterte Wintersportler werden mit "Steep" trotzdem ihre Freude haben, da es eine ausgezeichnete Ski- beziehungsweise Snowboard-Simulation bietet", hieß es damals im GameStandard-Test. (zw, 24.2.2017)

  • Artikelbild
    bild: steep
  • Artikelbild
    bild: steep
  • Artikelbild
    bild: steep
  • Artikelbild
    bild: steep
  • Artikelbild
    bild: steep
Share if you care.