Ryzen: AMDs neue Achtkern-CPUs kommen im März

    23. Februar 2017, 13:44
    132 Postings

    Die ersten drei CPUs kommen im März mit höherer Leistung als erwartet auf den Markt

    Ryzen ist AMDs Antwort auf Intels Kaby Lake-Prozessoren. Der Hersteller will damit zum Marktführer aufholen. Nun hat AMD Eckdaten und Marktstart der ersten drei CPUs bekannt gegeben.

    Schneller als angekündigt

    Zunächst kommen die Achtkern-CPUs Ryzen 7 1800X, 1700X und 1700 auf den Markt. Sie sind ab 2. März um 560, 440 bzw. 360 Euro erhältlich. Ursprünglich hatte AMD laut "Golem" eine Leistungssteigerung von 40 Prozent bei der IPC geplant – die Anzahl der Befehle, die pro Taktzyklus ausgeführt werden können – erreicht wurden nun sogar 52 Prozent.

    Die CPUs erreichen im Basistakt je nach Modell 3, 3,4 und 3,6 GHz. Mit Boost und Extented Frequency Range lassen sich die Taktfrequenzen nochmal etwas erhöhen. Beim Topmodell auf 4,1 GHz. Die drei neuen Ryzen-Prozessoren bieten 16 MB L3-Cache. Schon zuvor war bekannt geworden, dass die Prozessoren das schon in die Jahre gekommene Microsoft-Betriebssystem Windows 7 nicht mehr unterstützen werden.

    In den kommenden Monaten will AMD noch weitere CPUs mit sechs und vier Kernen, neue Motherboards und Modelle mit integrierter Grafik auf den Markt bringen. (red, 23.2.2017)

    Links

    AMD

    Golem

    • AMD bringt seine ersten Ryzen-CPUs Anfang März auf den Markt.
      foto: amd

      AMD bringt seine ersten Ryzen-CPUs Anfang März auf den Markt.

    Share if you care.