Wayne Rooney bleibt ManUnited treu

23. Februar 2017, 20:28
40 Postings

Bankangestellter des Rekordmeisters dementiert Wechselabsichten

Manchester – Wayne Rooney hat durch ein Bekenntnis zu Manchester United Spekulationen über einen Wechsel in Chinas Super League beendet. "Ich will, dass die Gerüchte ein Ende haben, und erkläre, dass ich bei Manchester United bleiben werde", sagte der 31-Jährige am Donnerstag. Rooneys Vertrag in Manchester läuft noch bis 2019.

In den vorangegangenen Tagen hatten Medienberichte über das Interesse von chinesischen Vereinen an Englands Nationalmannschaftskapitän für Unruhe gesorgt. Die Spekulationen waren durch Berichte über eine China-Reise von Rooneys Berater Paul Stretford und zweideutige Aussagen von Trainer Jose Mourinho über Rooneys Zukunft angeheizt worden. Rooney war 2004 von seinem Stammverein FC Everton zu den Red Devils gekommen.

Nur dreimal hat es Rooney seit Mitte Dezember in die Startelf geschafft, im Europa-League-Spiel bei Saint-Etienne stand er nicht im Aufgebot. Am Samstag aber übertraf er mit seinem 250. Tor den Vereinsrekord von Bobby Charlton. Es war erst sein zweites Saisontor in der Liga. Der Angreifer hat bereits in der Vergangenheit angekündigt, für keinen anderen englischen Klub als United oder Everton spielen zu wollen.

Jagd auf Bestmarke in Gefahr

Unter Mourinho hat der 31-Jährige keinen leichten Stand, auch weil der im Sommer geholte Zlatan Ibrahimovic (24 Tore in 36 Saisoneinsätzen) überzeugt. Mourinho hat am Dienstag verlautbart, auf Rooney nicht verzichten zu wollen, die Entscheidung liege aber beim Spieler. "Was ich garantieren kann, ist: Sollte Wayne den Klub eines Tages verlassen, dann nicht, weil ich das will." (APA, 23.2.2017)

  • Wayne Rooneys große Zeit scheint vorbei zu sein.
    foto: reuters/yates

    Wayne Rooneys große Zeit scheint vorbei zu sein.

Share if you care.