Andockmanöver eines Dragon-Frachters im zweiten Anlauf gelungen

23. Februar 2017, 12:01
3 Postings

Ursprünglich für Mittwoch geplantes Manöver war kurzfristig verschoben worden, nun gab es die Erfolgsmeldung

Washington – Nachdem ein ursprünglich für Mittwoch geplantes Andockmanöver einer Dragon-Kapsel des US-Unternehmens SpaceX an die Internationale Raumstation ISS verschoben werden musste, klappte das Manöver im zweiten Anlauf. Wie SpaceX am Donnerstag mitteilte, habe der Raumfrachter erfolgreich an die Raumstation angedockt.

An Bord des Frachters befinden sich über 2.200 Kilogramm Material, darunter Nahrung, Werkzeuge und wissenschaftliche Experimente. Es ist der mittlerweile zehnte Materialtransport eines Dragon-Raumschiffes zur ISS.

Abgebrochenes Rendezvous

Am Mittwoch hatte der Bordcomputer des Raumtransporters die Annäherung kurz vor dem Rendezvous abgebrochen, nachdem sich Navigationsdaten zur Position von Dragon relativ zur ISS als inkorrekt erwiesen hatten. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Kapsel etwa 1,2 Kilometer von der ISS entfernt. (red, 23.2.2017)

  • Am Donnerstag klappte das Andocken Dragons an die ISS.
    foto: spacex

    Am Donnerstag klappte das Andocken Dragons an die ISS.

Share if you care.