Niederlande: Personenschützer von Wilders festgenommen

22. Februar 2017, 15:25
89 Postings

Er soll geheime Informationen an marokkanisch-niederländische Verbrecherbande durchgeschleust haben

Den Haag – Ein Polizist aus dem Personenschutzteam des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders ist unter dem Verdacht des Geheimnisverrates festgenommen worden. Er soll geheime Informationen an eine marokkanisch-niederländische Verbrecherbande durchgeschleust haben, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Den Haag mit. Die Sicherheit des Politikers sei aber dadurch nicht in Gefahr gekommen.

Wilders empört und dann beruhigt

Wilders reagierte empört: "Wenn ich dem Dienst (DBB), der mich schützen muss, nicht mehr blind vertrauen kann, kann ich nicht mehr funktionieren", schrieb er auf Twitter. Nach einem Gespräch mit Ministerpräsident Mark Rutte war er beruhigter und twitterte: "Ist seriöse Angelegenheit und wird zum Glück vom Kabinett auch seriös angegangen."

Der Beamte war den Angaben nach nicht als direkter Bodyguard von Wilders eingesetzt, hatte aber möglicherweise Zugang zu Adressen von dessen Aufenthaltsorten. Der 53-jährige Politiker wird wegen seiner heftigen Islam-Kritik bedroht und steht seit über zehn Jahren unter strengstem Personenschutz. (APA, 22.2.2017)

  • Geert Wilders mit seinen Leibwächtern
    foto: apa/afp/emmanuel dunand

    Geert Wilders mit seinen Leibwächtern

    Share if you care.