19-Jährigem bei versuchtem Raub Nase gebrochen

22. Februar 2017, 13:53
15 Postings

Opfer erlitt Nasenbeinbruch – Polizei fahndet mittels Fotos nach Tätern

Wien – Bei einem Raubversuch in Wien-Hernals haben zwei Burschen bereits im Dezember auf einen 19-Jährigen eingeprügelt. Außerdem nahmen sie dem Opfer die optische Brille weg. Der junge Mann wurde bei der Tat schwer verletzt, er erlitt unter anderem einen Nasenbeinbruch. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern.

Brille entrissen

Die beiden Burschen belästigten den 19-Jährigen am 17. Dezember bereits in einer Garnitur der Straßenbahnlinie 9. Sie entrissen ihm die Brille, ehe sie mit ihm bei der Hernalser Hauptstraße ausstiegen. Als das Opfer seine Brille zurückforderte, verlangten die Burschen Geld dafür. Der 19-Jährige verweigerte die Herausgabe, daraufhin schlugen ihm die beiden Angreifer mehrfach in das Gesicht und forderten zudem noch das Handy des jungen Mannes.

Als sich Passanten verbal einmischten und drohten, die Polizei zu verständigen, rannten die Burschen davon. Auf der Flucht warfen sie die Brille weg, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Der 19-Jährige wurde mit einem Nasenbeinbruch und einer Prellung an der linken Hand ins Krankenhaus gebracht. Hinweise zu den beiden Tätern – auch vertraulich – nimmt das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, Gruppe Mandl unter der Telefonnummer 01-31310-25110 entgegen. (APA, 22.2.2017)

  • Mit diesen Fotos fahndet die Polizei nach einem der mutmaßlichen Tätern.
    foto: lpd wien

    Mit diesen Fotos fahndet die Polizei nach einem der mutmaßlichen Tätern.

  • Sie sollen einen 19-Jährigen schwer verletzt haben.
    foto: lpd wien

    Sie sollen einen 19-Jährigen schwer verletzt haben.

    Share if you care.