E-Mobilitäts-Förderung für Gemeinden wird konkret

22. Februar 2017, 12:11
posten

Gebrauchtfahrzeuge von Förderaktionen ausgenommen

Wien – Infrastruktur- und Umweltministerium haben heute ihre Pläne für die Förderung der E-Mobilität in den Gemeinden, Vereinen und Betrieben präsentiert: Mit 1. März 2017 starten demnach vier Förderungsaktionen für Pkw Kleinbusse, Nutzfahrzeuge und E-Bikes sowie für Elektrotankstellen. Die Förderung ist Teil eines 72-Millionen-Euro-Paketes von Bundesregierung und den Autoimporteuren.

Voraussetzung für den Bezug der Förderung ist, dass die Fahrzeuge ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energieträgern betrieben werden. Gebrauchtfahrzeuge sind von den Förderungsaktionen ausgenommen.

Mit dem heute präsentierten Paket sollen bis zu 16.000 neue Elektrofahrzeuge auf die Straße kommen. Zum Vergleich: In Österreich werden jährlich rund 300.000 Pkw neu zugelassen. (APA, 22.2.2017)

Share if you care.