US-Gitarrist Larry Coryell gestorben

    21. Februar 2017, 17:18
    34 Postings

    "Godfather of Fusion" hatte noch für Sommer eine Tour geplant

    New York – Als Gitarrist war Larry Coryell ein Pendler zwischen akustischer und elektrifizierter Welt. Mit der Band The Eleventh House praktizierte der US-Amerikaner kühlen Jazzrock. Auf der Akustischen war er ein Klangpionier, der mit Philip Catherine wunderbare Duoalben aufnahm und auch kurz Teil des Projektes Super Guitars war.

    Noch am Freitag und Samstag war Coryell in New York aufgetreten, für den Sommer hatte er eine Tour geplant. Der "Godfather of Fusion", wie er genannt wurde, wurde 1943 im US-Bundesstaat Texas geboren und hatte seit den 60er-Jahren dutzende Alben herausgebracht. Larry Coryell ist nun 73-jährig in New York gestorben. (tos, APA, 21.2.2017)

    • Larry Coryell: Vermischte Jazz mit anderen Musikstilen.
      foto: apa/epa/javier etxezarreta

      Larry Coryell: Vermischte Jazz mit anderen Musikstilen.

    Share if you care.