Neuer Fire TV Stick: Amazon bringt Sprachfunktion Alexa auf Fernseher

21. Februar 2017, 10:23
70 Postings

Der neue Stick kommt im April nach Österreich und ist mit einem schnellere Chip ausgestattet

Amazon hat seinen Streaming-Stick Fire TV überarbeitet. Die neue Version ist mit einem schnelleren Prozessor und Amazons Sprachassistentin Alexa ausgestattet. Nutzer können damit per Spracheingabe verschiedene Informationen abfragen, vernetzte Geräte steuern und die Wiedergabe von Videos starten.

Erster Stick mit Sprachfernbedienung

Für die Integration von Alexa hat Amazon die Benutzeroberfläche des Streaming-Sticks neu gestaltet und einen schnelleren Quad-Core-Prozessor verbaut. Nach Angaben des Unternehmens ist der Stick, der über den HDMI-Eingang an den Fernseher angeschlossen wird, der erste mit Sprachfernbedienung. Alexa war bisher bei den smarten Lautsprechern Echo und Echo Dot verfügbar. Auf der CES in Las Vegas wurden zudem mehrere Geräte von Drittherstellern vorgestellt, die die Sprachfunktion ebenfalls unterstützen.

Über die sogenannten Alexa Skills können Nutzer noch weitere Funktionen für den Stick hinzufügen. So kann man etwa Zugverbindungen, Sportergebnisse oder Rezepte aus anderen Diensten abfragen. Als Fernbedienung für den Fernseher kann die Funktion auf verschiedene Arten genutzt werden. Nutzer können sich Filme eines bestimmten Genres anzeigen lassen, gezielt Apps öffnen oder in einem Video mit der Eingabe "gehe 30 Sekunden zurück" eine Szene nochmal ansehen.

Die neue Version des Fire TV Sticks kommt am 20. April um 39,99 Euro in Österreich auf den Markt. (br, 21.2.2017)

Link

Amazon

  • Amazons neuer Fire TV Stick funktioniert nun auch per Spracheingabe.
    foto: amazon

    Amazons neuer Fire TV Stick funktioniert nun auch per Spracheingabe.

Share if you care.