Nur 190 Unterstützer: ZTE beendet Smartphone-Crowdfunding

    19. Februar 2017, 11:42
    9 Postings

    Hawkeye hätte im September mit Eye-Tracking-Technologie auf den Markt kommen sollen

    Designt und finanziert mit Hilfe der Kunden. So hätte das Hawkeye auf den Markt gebracht werden sollen. Doch die Nutzer zeigten sich an dem Smartphone nur wenig interessiert. Die am 5. Jänner gestartete Crowdfunding-Kampagne fand bis 17. Februar lediglich 190 Unterstützer. ZTE hat die Finanzierungsrunde daher nun abgebrochen.

    Eye-Tracking und selbsthaftendes Gehäuse

    Die Nutzer brachten sich mit nur 36.245 US-Dollar ein. Bis 19. Februar wäre das anvisierte Finanzierungsziel von 500.000 Dollar nicht mehr zu schaffen gewesen. Bei erfolgreicher Kampagne hätte das Modell im September 2017 ausgeliefert werden sollen.

    Nutzer konnten die Ausstattung des Smartphones im Rahmen eines Wettbewerbs mitbestimmen. So sollte das Hawkeye unter anderem mit Eye-Tracking ausgestattet werden sollen, um es ohne Hände bedienen zu können. Zudem hätte man es mit einer speziellen Hülle an Wände "kleben" können sollen. 199 Dollar verlangte ZTE mindestens dafür.

    Nicht ganz eingestellt

    Komplett eingestellt ist das Projekt allerdings nicht. In einem Blogeintrag heißt es seitens des Unternehmens, dass man die Ideen für das Smartphone nochmals evaluieren werde. Letztendlich könnte das Hawkeye oder dafür vorgesehenen Features in anderer Form doch noch auf den Markt kommen.

    Das in die abgebrochene Kampagne investierte Geld sollen die Unterstützer zurückbekommen. Das hat ZTE ebenfalls in dem Blogeintrag bekannt gegeben. Ursprünglich hatte es auf Kickstarter dazu geheißen, dass Nutzer ein anderes ZTE-Smartphones im Wert des investierten Betrags zurückerhalten sollen. (br, 19.2.2017)

    • Dank selbsthaftender Hülle und Eye-Tracking sollte das ZTE Hawkeye ohne Hände bedient werden können.
      foto: zte

      Dank selbsthaftender Hülle und Eye-Tracking sollte das ZTE Hawkeye ohne Hände bedient werden können.

    Share if you care.