Tsonga und Goffin im Rotterdam-Finale

    18. Februar 2017, 22:57
    48 Postings

    Franzose trifft nach 400. Matchsieg auf den Belgier, der den Erfolgslauf des französischen Qualifikanten Herbert stoppte – Nishikori gegen Dolgopolow im Endspiel von Buenos Aires

    Wien – Jo-Wilfried Tsonga hat am Samstag mit seinem 400. Matchsieg auf der Tennis-ATP-Tour das Finale von Rotterdam erreicht. Der Franzose schaltete im Halbfinale den als Nummer vier gesetzten Tschechen Tomas Berdych mit 6:3,6:4 in nur 72 Minuten aus. Im Endspiel des Millionen-Hartplatz-Hallen-Turniers bekommt es der 31-Jährige mit dem Belgier David Goffin zu tun.

    Goffin stoppte den Erfolgslauf des französischen Qualifikanten und Aufschlag-Spezialisten Pierre-Hugues Herbert, der Dominic Thiem im Viertelfinale mit 6:4,7:6(3) besiegt hatte, mit einem klaren 6:1,6:3-Erfolg. Tsonga kämpft um seinen 13. ATP-Titel, seit dem bisher letzten Erfolg im September 2015 in Metz sind fast eineinhalb Jahre vergangen. Goffin hat seine bisher beiden Turniersiege 2014 in Metz und Kitzbühel gefeiert. Zuletzt stand der 26-jährige Ranglistenelfte, der kommende Woche erstmals in die Top Ten einziehen wird, auch in Sofia im Endspiel.

    In Buenos Aires scheint der topgesetzte Japaner Kei Nishikori seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Der Weltranglistenfünfte zog mit einem 4:6,6:4,6:3-Erfolg gegen den Argentinier Carlos Berlocq ins Finale ein. Dort wartet mit dem Ukrainer Alexander Dolgopolow jener Gegner, der ÖTV-Spieler Gerald Melzer im Viertelfinale aus dem Bewerb geworfen hatte. Dolgopolow hatte beim 7:5,6:2-Sieg gegen den auf Position vier eingestuften Pablo Carreno Busta etwas weniger Mühe.

    Bereits zu Ende ist das Damen-Hartplatz-Turnier in Doha. Da behielt mit Karolina Pliskova die US-Open-Finalistin des Vorjahres nach 79 Minuten mit 6:3,6:4 gegen die ehemalige Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark die Oberhand. (APA, 18.2.2017)

    • Jo-Wilfried Tsonga kämpft um seinen 13. ATP-Titel.
      foto: apa/afp/anp/koen suyk

      Jo-Wilfried Tsonga kämpft um seinen 13. ATP-Titel.

    Share if you care.