Video zeigt, wie Nokias Android-Flaggschiff aussehen könnte

17. Februar 2017, 12:09
29 Postings

Zeigt Nokia 8/P1 als ästhetische Kombination aus Nokia 6 und Lumia – Spezifikationen aus Leaks

Drei Geräte soll Nokia am kommenden Mobile World Congress vorstellen: Das Nokia 3, 4 sowie das bereits bekannte Modell 6. Es soll sich um ein Angebot aus Einsteiger- und Mittelklassegeräten handeln, das nicht mit beeindruckenden Spezifikationen aufwarten dürfte.

Die Finnen und ihr Partnerunternehmen HMD Global sollen aber auch an einem Flaggschiff arbeiten, zu dem in den vergangenen Monaten bereits einige Leaks die Runde machten. Als Modellnamen wurden Nokia P1 und Nokia 8 kolportiert. Der Macher des Youtube-Channels "Concept Creator" hat nun ein Konzeptvideo zu dem Gerät entworfen.

concept creator

Mischung aus Nokia 6 und Lumia

Zu sehen ist ein Smartphone mit dünnen Seitenrändern, das seine Ästhetik ein wenig vom Nokia 6 entlehnt, vor allem aber an das eher "kantige" Design der ehemaligen Lumia-Reihe anlehnt. Auch die Gestaltung des leicht hervorstehenden Kameramoduls erinnert an manche Modelle der einstigen Windows Phone-Serie. Eine konkrete Vorlage gibt es nicht, das gezeigte Design ist eine Spekulation seines Erstellers.

Die eingeblendeten Spezifikationsangaben orientieren sich an den Leaks. Bisherigen Angaben zufolge könnte das Handy mit einem Snapdragon 835 laufen, über sechs GB RAM und 128 GB Speicher verfügen und eine Kamera mit einer Auflösung von mehr als 20 Megapixel verfügen.

Abwarten

Ein Überraschungsauftritt des Nokia 8/P1 am Mobile World Congress ist nicht auszuschließen. Gemäß der aktuellen Informationslage ist jedoch eine spätere Vorstellung wahrscheinlicher. Mit einem eigenen Event mit Abstand zur Messe in Barcelona könnte man sich zumindest mehr Aufmerksamkeit für ein neues Spitzengerät sichern. (red, 17.02.2017)

    Share if you care.