Microsoft Office für Macs unterstützt nun Touchbar

17. Februar 2017, 09:55
13 Postings

Jedes Programm erhält eigene Anpassungen, eigene Shortcuts möglich

Microsoft hat sein Versprechen aus dem Oktober eingelöst und eine Aktualisierung für Office unter macOS verfügbar gemacht. Diese beschert der Produktiv-Suite auf dem neuen Macbook Pro Unterstützung für die Touchbar, wie man per Blogeintrag bekannt gab.

Word, Powerpoint, Excel und Outlook nutzen nun den zusätzlichen, länglichen Touchbildschirm auf dem Laptop, mit dem komfortableres Arbeiten möglich werden soll. Neben den vorgefertigten Einstellungen können Nutzer auch eigene Shortcuts platzieren.

foto: microsoft

Word

Die Textverarbeitungssoftware Word erhält damit einen "Focus Mode". In diesem wird das Ribbon-Menü ausgeblendet und die Darstellung am Bildschirm auf die Seitenansicht reduziert, um eine bessere Konzentration auf den Text zu ermöglichen. Die wichtigsten Funktionen werden auf die Touchbar ausgelagert.

foto: microsoft

Powerpoint

In Powerpoint nutzt Microsoft die Leiste vor allem für die Manipulation grafischer Elemente. Durch eine "Karte" aller Layer auf der jeweiligen Folie soll man Objekte schneller finden. Durch das Wischen über die Touchbar sollen sie sich einfach rotieren lassen. Dazu gibt es Steuerelemente für die Vorführung, inklusive Timer, um bei der eigenen Präsentation nicht zu überziehen.

foto: microsoft

Excel

In Excel führt das Eintippen des Gleichheitszeichens in ein Feld zur Anzeige der zuletzt genutzten Feldfunktionen zur schnelleren Auswahl. Auch Formatierungen für Felder und Diagramme sollen auf der Touchbar flott zu erreichen sein.

foto: microsoft

Outlook

Das E-Mail- und Kalendertool Outlook nutzt die Leiste für die Abbildung häufig verwendeter Funktionen. Wer beginnt, eine neue E-Mail zu verfassen, sieht zudem eine Liste aktueller Dokumente, die sich schnell als Anhang oder Link einfügen lassen. In der "Heute"-Ansicht werden auf dem Zusatzdisplay die Termine des Tages angezeigt und es gibt die Möglichkeit zum Schnelleinstieg in ein Meeting via Skype for Business. (red, 17.02.2017)

Links

Microsoft

Share if you care.