Nach Kritik von Usern: Nächstes Apple TV mit 4K

17. Februar 2017, 08:37
43 Postings

Apple hat offenbar wegen zu geringer Profitmargen auf 4K beim aktuellen Apple TV verzichtet

Amazons Fire TV oder Roku beherrschen es schon längst – jetzt zieht auch Apple TV bei der 4K-Unterstützung nach. Offenbar sind die Verkäufe von Apples TV-Box eingesackt, weil immer mehr Kunden auf eine 4K-Unterstützung drängen. Darauf wurde beim letzten Modell jedoch verzichtet, da der Chip die hohen Gewinnmargen dezimiert hätte. Abgesehen von 4K und möglicherweise HDR-Unterstützung soll das nächste Apple TV aber keine großen Sprünge machen.

Enttäuschte Apple-Mitarbeiter

Entwickler, die bei Apple für den TV-Bereich zuständig sind, seien deshalb enttäuscht. "Das ist nicht, was ich mir vorgestellt habe", sagt eine anonyme Quelle zu Bloomberg. Apples Fortschritte im Bereich Fernsehen sind holprig. Der Konzern soll schon seit Jahren mit Fernsehkanälen für einen eigenen Streamingdienst mit Live-TV verhandeln. Doch eine Einigung steht noch aus. Auch Apples als "revolutionär" angekündigte TV-App wird von Nutzern Mängel vorgeworfen. (red, 17.2.2017)

  • Apple TV soll 4K unterstützen
    foto: ap/risberg

    Apple TV soll 4K unterstützen

    Share if you care.