Historischer Kalender – 17. Februar

17. Februar 2017, 00:00
posten

1897 – Großbritannien lehnt den österreichisch-russischen Vorschlag für eine Blockade des griechischen Hafens Piräus ab.

1922 – Im Schauspielhaus zu Dresden wird das Stück "Indipohdi" von Gerhart Hauptmann uraufgeführt.

1932 – Der Österreicher Karl Schäfer wird in Montreal Weltmeister im Eiskunstlauf.

1937 – In Bremen wird die Operette "Extrablätter" von Nico Dostal, in Paris das Schauspiel "Passagier ohne Gepäck" von Jean Anouilh uraufgeführt.

1947 – In Nürnberg beginnt vor einem US-Gerichtshof der Prozess gegen 15 hohe deutsche Juristen, an ihrer Spitze Ernst Janning.

1947 – Der Sender "Stimme Amerikas" nimmt von München aus Sendungen in russischer Sprache auf.

1952 – In Hannover wird das lyrische Drama "Boulevard Solitude" von Hans Werner Henze uraufgeführt.

1962 – Eine verheerende Sturmflut an der deutschen Nordseeküste kostet annähernd 350 Menschen das Leben, 80.000 werden obdachlos.

1972 – Mit der Endmontage des "Käfers" Nr. 15.007.034 übertrifft der deutsche Volkswagen (VW) an Stückzahl das bisher meistgebaute Auto der Welt, das Ford-Modell T ("Tin Lizzy") mit 15.007.033 Stück.

1972 – Das Londoner Unterhaus billigt mit knapper Mehrheit das Gesetz über den EG-Beitritt Großbritanniens.

1997 – Nach der Wahlniederlage von Benazir Bhutto und ihrer Pakistanischen Volkspartei (PPP) vereidigt Staatspräsident Farooq Leghari den Führer der konservativen Moslemliga, Nawaz Sharif, als neuen Premier.

2012 – Bei einem Lawinenabgang in Lech am Arlberg wird ein Mitglied der niederländischen Königsfamilie verschüttet. Prinz Johan Friso stirbt im August 2013.

2012 – Der deutsche Bundespräsident Christian Wulff legt sein Amt nach nur knapp 20 Monaten nieder, nachdem die Staatsanwaltschaft die Aufhebung seiner Immunität wegen des Verdachts auf Vorteilsnahme beantragt hat. Der CDU-Politiker soll als niedersächsischer Ministerpräsident Geschenke und Reiseeinladungen angenommen haben.

Geburtstage:

Friedrich Maximilian von Klinger, dt. Dramatiker (1752-1831)

Georg Weerth, dt. Schriftsteller (1822-1856)

Ogai Mori (eigtl. Mori Rintaro), jap. Schriftsteller (1862-1922)

Andre Maginot, frz. Politiker (1877-1932)

Joseph Bech, luxemb. Staatsmann (1887-1975)

Willy Bardas, öst.Pianist und Musikpädagoge (1887-1924)

Marian Anderson, amer. Opernsängerin (1902-1993)

Rita Süssmuth, dt. Politikerin (1937- )

Lou Diamond Phillips, US-Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent (1962- )

Billie Joe Armstrong, US-Sänger und Gitarrist (Green Day) (1972- )

Denise Richards, US-Filmschauspielerin (1972- )

Philippe Candeloro, frz. Eiskunstläufer (1972- )

Todestage:

Gregorio Allegri, ital. Komponist (1582-1652)

Johann Heinrich Pestalozzi, schwz. Pädagoge (1746-1827)

Leopold von Pebal, öst. Chemiker (1826-1887)

Alois Graf Lexa von Aehrenthal, öst.-ungar. Politiker und Jurist; 1906-1912 Außenminister (1854-1912)

Bruno Walter (eigtl. Schlesinger), dt. Dirigent (1876-1962)

Hugo Meisl, öst. Fußballfunktionär, Fußballspieler und Schiedsrichter; 1907-1937 Generalsekretär des ÖFB; "Vater" des Wunderteams (1881-1937)

Lee Strasberg, US-Regisseur (1901-1982)

Thelonius Monk, US-Jazzmusiker und Komponist, Mitbegründer des "Bebop" (1917-1982)

(APA, 17.2.2017)

Share if you care.