"Zelda: Breath of the Wild": Nintendo kündigt Season-Pass an

17. Februar 2017, 11:59
35 Postings

Kostenpflichtige Zusatzinhalte für Sommer und Winter geplant

Der japanische Spielehersteller Nintendo hat einen Season-Pass zum kommenden Abenteuer "The Legend of Zelda"-Teil angekündigt. Enthalten sind unter anderem zwei größere DLC-Pakete, die im Sommer und Winter erscheinen sollen und einen Preis von 19,99 Euro haben werden. Der Season-Pass selbst wird am 3. März zum Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erhältlich sein. Dabei soll die Erweiterung des Spiels sowohl für die Wii U, als auch für die Nintendo Switch zur Verfügung stehen. Die beiden DLCs können allerdings nicht einzeln erworben werden, weshalb Spieler auf den Season-Pass zurückgreifen müssen.

nintendo
Die Präsentation von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"

DLCs können nicht einzeln gekauft werden

Gleich nach dem Kauf und der Aktivierung des Season-Passes werden drei neue Schatzkisten in der Spielregion des Großen Plateaus auftauchen. Neben einem unbrauchbaren, virtuellen T-Shirt mit Switch-Logo für Link, warten auch zusätzliche Ingame-Items darauf, hier gefunden zu werden.

Die DLC-Pakete selbst beinhalten deutlich interessanteres Material: Während im ersten herunterladbaren Inhalt eine neue Prüfungsschrein-Herausforderung, ein anspruchsvoller Schwierigkeitsgrad für das Hauptspiel und ein bisweilen noch unbekanntes Feature enthalten sind, hält der zweite DLC einen zusätzlichen Dungeon mit neuer Story und eine weitere neue Herausforderung bereit. (rhe, 17.2.2017)

  • Artikelbild
    foto: nintendo
Share if you care.