53. Weltcupsieg für Takanashi in Pyeongchang

16. Februar 2017, 10:54
4 Postings

Seriensiegerin zog mit Gregor Schlierenzauer gleich

Pyeongchang – Sara Takanashi hat am Donnerstag im letzten Skisprungbewerb der Damen vor den Weltmeisterschaften in Lahti ihren 53. Weltcupsieg gefeiert. Die 20-jährige Japanerin (99,5/97 m) setzte sich beim Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang 1,5 Punkte vor ihrer Landsfrau Yuki Ito (90/111) durch und zog bei der Zahl an Erfolgen mit Gregor Schlierenzauer, dem Erfolgreichsten im Herren-Weltcup, gleich.

Takanashi hatte sich am Vortag zum bereits vierten Mal den Gesamt-Weltcup gesichert. Die nach dem ersten Durchgang vorangelegene Norwegerin Maren Lundby wurde am Donnerstag Dritte (103/94). Die Österreicherinnen hatten zugunsten eines Trainings für die WM auf die Reise nach Südkorea verzichtet. (APA, 16.2.2017)

Ergebnisse Skisprung-Weltcup Damen in Pyeongchang: 1. Sara Takanashi (JPN) 215,1 Punkte (99,5/97 m) – 2. Yuki Ito (JPN) 213,6 (90/111) – 3. Maren Lundby (NOR) 210,2 (103/94) – 4. Ema Klinec (SLO) 187,7 (101/102) – 5. Yuka Seto 172,9 (87,5/99,5) – 6. Ramona Straub (GER) 163,2 (90/92).

Weltcupstand: 1. Takanashi 1.375 Punkte (Gesamtsiegerin) – 2. Ito 1.108 – 3. Lundby 1.049 – 4. Katharina Althaus (GER) 726 – 5. Daniala Iraschko-Stolz (AUT) 717. Weiter: 9. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 499 – 13. Chiara Hölzl (AUT) 355.

Share if you care.