UPC gewinnt Mobilfunk- und verliert TV-Kunden

16. Februar 2017, 10:30
16 Postings

Unternehmen zählt 31.000 Kunden Handy-Kunden – Analoges TV und Radio wird in Wien abgedreht

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat am Donnerstag seine Geschäftszahlen für das 4. Quartal des vergangen Jahres veröffentlicht. Demnach stieg der Umsatz in Österreich um 2,5 Prozent auf 85,7 Millionen Euro. Ob man Gewinn oder Verlust erwirtschaftet hat, verrät die Pressemitteilung nicht.

Im Bereich TV hat UPC 6000 Kunden verloren, 5000 im Segment Internet gewonnen. Der relativ junge Mobilfunksektor (Start Ende 2014) wächst und zählt nun 31.000 Kunden. Insgesamt zählt man 1.442.000 Abos – auch die aktuelle Kundenzahl wird nicht verraten.

foto: screenshot/upc

Es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen weitere TV-Kunden verlieren wird, da ab 21. Februar 31.000 Kunden. in Wien abgedreht wird. (red, 16.2. 2017)

  • Das Network Operations Center von UPC.
    foto: upc

    Das Network Operations Center von UPC.

Share if you care.