Auftaktsieg für Gerald Melzer in Buenos Aires

15. Februar 2017, 19:50
78 Postings

Überraschend klarer Zweisatzsieg gegen Lorenzi – Nun gegen argentinischen Qualifikanten Andreozzi

Buenos Aires – Gerald Melzer ist am Mittwoch erfolgreich ins mit 546.680 Dollar dotierte ATP-Turnier in Buenos Aires gestartet. Der 26-Jährige setzte sich bei dem Sandplatzevent gegen den als Nummer acht gesetzten Italiener Paolo Lorenzi überraschend klar 6:3, 6:3 durch. Achtelfinalgegner ist der argentinische Qualifikant Guido Andreozzi.

Melzer revanchierte sich damit für die bisher beiden Niederlagen gegen den 35-jährigen Lorenzi in der Vergangenheit. 2013 hatte Österreichs Nummer zwei in der Houston-Auftaktrunde genauso in zwei Sätzen verloren wie 2016 im Kitzbühel-Semifinale. Im ersten Satz brachte ein Break zum 4:2 die Vorentscheidung zugunsten des jüngeren Melzer-Bruders. Den zweiten Durchgang startete der ÖTV-Linkshänder fulminant, mit Doppelbreak zog er auf 4:0 davon.

Der Ranglisten-37. aus Italien, der am Sonntag das Quito-Finale knapp verloren hatte, konnte zwar mit einem Rebreak zum 3:5 noch einmal kontern, die Wende blieb aber aus, Melzer beendete die Partie mit seinem zweiten Matchball und einem neuerlichen Break zum 6:3. Gegen Andreozzi kommt es für den Weltranglisten-101. nun zum Premierenduell auf der Tour. Auf Challenger- bzw. Future-Ebene hatte der Argentinier aber 2012 in Sao Paulo und 2016 in Santo Domingo jeweils auf Sand die Oberhand behalten. Der 25-jährige Ranglisten-142. besiegte bereits am Dienstag seinen Landsmann Renzo Olivo mit 2:6, 6:4, 6:4. (APA, 15.2.2017)

Share if you care.