Warnung in sechs Staaten Mexikos nach Diebstahl radioaktiven Materials

15. Februar 2017, 11:25
posten

"Von geringem Risiko", aber Sicherheitsmaßnahmen nötig

Mexiko-Stadt – Wegen eines Diebstahls radioaktiven Materials hat die mexikanische Regierung in sechs Bundesstaaten eine Warnung ausgesprochen. Eine radioaktive Quelle sei am Montag im zentralmexikanischen Bundesstaat Queretaro gestohlen worden, teilte das Innenministerium am Dienstag mit.

Das Material wurde darin nicht näher beschrieben, es sei aber "von geringem Risiko". Allerdings könne es gefährlich sein, wenn es ohne entsprechende Sicherheitsmaßnahmen gehandhabt werde.

Die Menschen in den Bundesstaaten Queretaro, Hidalgo, Mexico, Guanajuato, San Luis Potosi und Michoacan sollten den Angaben zufolge einen Abstand von mindestens fünf Metern halten, sollten sie das Material finden. Eine Suche laufe. Nähere Angaben zum Diebstahl gab es zunächst nicht. Das Ministerium veröffentlichte ein Foto eines orangefarbenen Koffers mit dem Strahlenwarnzeichen. (APA, dpa, 15.2.2017)

Share if you care.