Indien bringt Rekordzahl von 104 Satelliten auf einmal in Umlaufbahn

15. Februar 2017, 06:22
47 Postings

Premierminister Modi: Stolzer Moment für Indien

Neu-Delhi – Indien hat 104 Satelliten auf einmal in die Erdumlaufbahn gebracht und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Den bisherigen Rekord hatte laut Medienberichten Russland mit 37 Satelliten seit 2014 innegehabt.

Eine Rakete mit drei indischen Satelliten und 101 größtenteils US-amerikanischen kleineren Nano-Satelliten war am Mittwoch vom Raumhafen auf der Insel Sriharikota an Indiens Südostküste gestartet, wie die indische Weltraumbehörde ISRO auf Twitter mitteilte. Kurze Zeit später platzierte sie demnach alle 104 Satelliten in die niedrige Erdumlaufbahn. Das sei ein stolzer Moment für Indien, twitterte Premierminister Narendra Modi.

In der Nacht zum Mittwoch hat auch eine europäische Trägerrakete vom Typ Ariane 5 zwei Telekommunikationssatelliten ins All gebracht. Sie setzte die deutlich größeren Satelliten Sky Brasil-1 für AT&T/DirectTV und Telkom 3S für Telkom Indonesia erfolgreich im Orbit aus, wie der Raketenbetreiber Arianespace mitteilte.

Die Rakete war vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana (Südamerika) gestartet. (APA, dpa, 15.2.2017)

Share if you care.