Parfumtest: Bottega Veneta

Test23. Februar 2017, 11:19
6 Postings

Zedern, Kardamom, Piment, Leder und Balsam

Die Damenschaft im Büro zeigt sich quer durch die Ressorts entzückt ob des neuen Duftes "Pour Homme Parfum", einer Interpretation der vor vier Jahren eingeführten Marke von Bottega Veneta. Fast magnetisch docken Nasen während des olfaktorischen Gustierens am Handgelenk an und sind kaum abzuschütteln.

Männlich, kräftig und schwer kommt das Wässerchen daher. Doch den Noten aus Zedern, Kardamom, Piment, Leder und Balsam folgt zart brisenhaft eine überraschende Aufheiterung, als würde zwischen all dem ledrigen Männerkram ein Zitronenbäumchen blühen.

Bei Bottega Veneta spricht man von Tannenzapfen und den Kiefernadeln der Wälder um die Dolomiten. Von einem Mann, der zwischen rauen Felsen wandert. Wie ein Luis Trenker halt. Nur frisch geduscht. Bärig. (Michael Hausenblas, RONDO, 23.2.2017)

  • Bottega Veneta Pour Homme Parfum, 50 ml, 85,- Euro
    foto: hersteller

    Bottega Veneta Pour Homme Parfum, 50 ml, 85,- Euro

    Share if you care.