Machtlinger als FACC-CEO bestellt

14. Februar 2017, 08:13
1 Posting

Personalumbau nach Cyber-Betrug in Millionenhöhe beendet – Aufsichtsrat verlängert Finanzchef Wang für weitere drei Jahre

Ried im Innkreis – Der interimistische Vorstandschef Robert Machtlinger ist neuer CEO des börsennotierten oberösterreichischen Flugzeugzulieferers FACC. Der FACC-Aufsichtsrat hat Machtlinger in seiner Sitzung am 13. Februar zum neuen Vorstandschef bestellt. Der Zulieferer war Anfang 2016 Opfer eines Cyber-Betruges in Millionenhöhe geworden, der zu einem umfassenden Vorstandsumbau führte.

Selbst Firmengründer und CEO Walter Stephan wurde von den chinesischen Eigentümern vor die Tür gesetzt. Das gleiche galt auch für Finanzvorständin Minfen Gu, die durch Yongsheng Wang ersetzt wurde. Der FACC-Finanzbuchhaltung war von Außenstehenden eine falsche Identität vorgespielt worden. Daraufhin wurden rund 50 Mio. Euro an Konten in die Slowakei und Asien überwiesen. In weiterer Folge gab es eine Gewinnwarnung und eine Kapitalerhöhung.

Robert Machtlinger genieße ein hohes Ansehen unter den Kunden, verfüge über ausgezeichnete Marktkenntnisse und sei intern wie extern ein Zeichen der Kontinuität und Stabilität, so Ruguang Geng, Aufsichtsratsvorsitzender der FACC, am Dienstag in einer Aussendung. Außerdem habe Machtlinger im bisherige Verlauf des Geschäftsjahres wesentliche Weichen für die zukünftige Entwicklung der FACC gestellt.

Weiters hat der FACC-Aufsichtsrat das Vorstandsmandat von Wang für weitere drei Jahre verlängert. Er ist seit Februar 2016 Finanzvorstand des Unternehmens. (APA, 14.2.2017)

  • Der neue FACC-Chef: Robert Machtlinger.
    foto: reuters / bader

    Der neue FACC-Chef: Robert Machtlinger.

Share if you care.