Daimler investiert in kalifornisches Start-up für Autokäufer

    14. Februar 2017, 08:05
    posten

    Smartphone-App AutoGravity vergleicht Finanzierungen

    Daimler rüstet eine kalifornische Start-up-Firma für den Autokauf finanziell auf. Der Stuttgarter Autobauer werde bis zum Jahresende einen höheren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in das 2015 gegründete Unternehmen AutoGravity stecken, sagte ein Sprecher von Daimler Financial Services am Dienstag.

    Angebote vergleichen

    Mit der Smartphone-App AutoGravity lassen sich Kauf- und Finanzierungs-Angebote hersteller- und bankenübergreifend vergleichen und online abschließen. Mitgründer und Chef des Unternehmens ist der langjährige Daimler-Manager Andy Hinrichs. In Kalifornien hatten 150.000 Nutzer die App heruntergeladen, nun soll das Angebot auf 46 US-Bundesstaaten erweitert werden. Auch ein Markteintritt außerhalb der USA werde geprüft.

    Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber sagte, dem Konzern gehe es darum, das klassische Leasing- und Finanzierungsgeschäft auf den digitalen Vertrieb vorzubereiten. Daimler Financial Services hat im vergangenen Jahr Leasing- und Kreditverträge über 61,8 Milliarden Euro abgeschlossen. Das Vertragsvolumen stieg um 14 Prozent. Das operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich 2016 auf 1,74 von 1,62 Milliarden Euro. (APA, 14.2.2017)

    Share if you care.