TV- und Radiotipps für Dienstag, 14. Februar

Video14. Februar 2017, 06:00
10 Postings

Die neue Völkerwanderung, Die Ketzerbraut, Universum: Amerikas Naturwunder, Alles Walzer, Willkommen Österreich, Amour – Liebe und Quartett d'Amour – Liebe, wen du willst

20.15 LOKALAUGENSCHEIN
Die neue Völkerwanderung
Um herauszufinden wie Integration funktioniert – und warum sie an manchen Orten kläglich scheitert -, besuchen der Migrationsexperte Doug Saunders und der Regisseur Jörg Daniel Hissen europäische Ankunftsorte in Istanbul, London, Paris, Amsterdam und Berlin. Bis 21.45, Arte

20.15 DRAMA
Die Ketzerbraut
(D/Ö/CZ 2016, Hansjörg Thurn) München im Herbst 1517. Bewegte Zeiten für die junge Veva Leibert (Ruby O. Fee): Während die Kirche mit Ablasshandel und Inquisition ein strenges Regime führt, taucht mit den Gedanken Martin Luthers eine neue Sicht der Dinge auf. Veva ist sowohl neugierig als auch fasziniert davon, gerät aber in eine Intrige, die sie in Lebensgefahr bringt. Mit Paulus Manker in der Rolle eines erzkonservativen Priesters. Nächster Iny-Lorentz-Bestseller nach Die Wanderhure und Die Pilgerin. Bis 22.15, ORF 1

manuelrocks

20.15 KLAMAUK
Nichts zu verzollen
(Rien à déclarer, F 2010, Dany Boon) Der belgische Zollbeamte Ruben (Benoît Poelvoorde) hasst die Franzosen. Auch nachdem die Grenzkontrollen abgeschafft wurden, schikaniert er die Reisenden. Zur Strafe muss er mit einem Franzosen (Dany Boon) Dienst schieben. Nach dem Welterfolg von Willkommen bei den Sch'tis der nächste Streich von Dany Boon. Bis 22.15, Servus TV

vipmagazin

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Amerikas Naturwunder (1/8) – Das Tor zur Arktis
Nordalaska ist praktisch menschenleer und unzugänglich wie kaum ein anderes Gebiet der Erde. Von riesigen Karibu-Herden, Wölfen, Moschusochsen und Grizzlybären, die beinahe ungestört durch die Gegend ziehen. Bis 21.05, ORF 2

20.15 MAGAZIN
Erlesen
Gäste bei Heinz Sichrovsky sind die deutsche Autorin und Moderatorin Susanne Fröhlich, Thrillerautor Bernhard Aichner, Schauspieler Gregor Seberg und Sachbuchautor Georg Markus. Bis 21.05, ORF 3

21.05 ALLES WALZER
Mythos Geschichte: Walzerklänge – die Geburtsstunde eines Tanzes
Regisseur Stefan Wolner geht zurück zu den Ursprüngen des Walzers und zeigt, warum seine Beliebtheit bis heute ungebrochen ist. Um 22 Uhr folgt Johann Strauß Vater – Das Leben ein Tanz. Um 22.55 Uhr rundet Joseph Lanner – Superstar die Wiener Unterhaltungsmusik ab. Bis 23.45, ORF 3

21.05 MAGAZIN
Report
Themen bei Susanne Schnabl: 1) Streit um den Mindestlohn. Im Studio diskutieren darüber Arbeiterkammerpräsident Rudolf Kaske und Sepp Schellhorn, Wirtschaftssprecher der Neos. 2) Ceta und die SPÖ. 3) Mit Vollgas in die E-Mobilität? Bis 22.00, ORF 2

22.25 TALK
Willkommen Österreich
Gags, Gags, Gags sind bei Grissemann und Stermann garantiert, wenn Schauspielerin Erni Mangold und Musikproduzent Thomas Rabitsch zu Gast sind. Bis 23.20, ORF 1

22.35 MAGAZIN
kreuz & quer: Wunder Partnerschaft – Was Paare zusammenhält
Ein bisschen Liebe darf am Valentinstag natürlich nicht fehlen: Sieben Paare erzählen, wie es ihnen immer wieder von Neuem gelingt, ihre Liebe am Leben zu erhalten. Bis 23.25, ORF 2

22.55 DOKUMENTARFILM
Im Rausch der Daten
Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts, heißt es oft. David Bernet begleitet den Kampf des deutsch-französischen Grünen-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht um ein europäisches Datenschutzgesetz. Bis 0.25, Arte

23.25 LIEBE IM ALTER
Amour – Liebe
(F/D/Ö 2012, Michael Haneke) Anne (Emmanuelle Riva) und Georges (Jean-Louis Trintignant), beide über 80, sind seit Jahrzehnten glücklich verheiratet. Dann erleidet Anne einen Schlaganfall, Georges pflegt sie, ist aber überfordert. Hanekes präzise Studie über Liebe und Krankheit im Alter gewann 2013 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film. Bis 1.25, ORF 2

vipmagazin

23.40 VIERER
Quartett d'Amour – Liebe, wen du willst
(Happy Few, F 2010, Antony Cordier) Sexuelle Anziehungskraft verleitet zwei Paare zum Partnertausch. Vor den Kindern hält man die reizvolle "ménage à quatre" zwar geheim, sonst aber scheint es keinerlei Tabus zu geben, bis erste Eifersüchteleien auftauchen. Bis 1.20, BR

1.10 DRAMA
Revanche
(Ö 2008, Götz Spielmann) Nach einer Haftstrafe beginnt Alex (Johannes Krisch) ein Verhältnis mit der Prostituierten Tamara (Irina Potapenko). Um ihre Schulden zu tilgen, beschließt Alex eine Bank zu überfallen. Bei der Flucht wird Tamara von einem Polizisten tödlich getroffen. Alex sinnt auf Rache. Götz Spielmann führt die Schicksale zweier Paare zusammen. Oscarnominiert! Bis 3.05, ORF 1

erwin fortelny

Radiotipps

10.00 TALK
Wissenschaftsradio
Gespräch mit Roswitha Breckner: Die Soziologin der Uni Wien forscht im Bereich Social Media und warnt vor den Gefahren für Jugendliche. Bis 11.00, Radio Njoy 91.3 in Wien und wien.njoyradio.at

14.05 MAGAZIN
Von Tag zu Tag: Sind Roboter Personen? Zum juristischen Umgang mit Robotern
Jurist Erich Schweighofer ist zu Gast bei Natasa Konopitzky. Bis 14.40, Ö1

18.25 REPORTAGE
Journal-Panorama: Farce oder Gerechtigkeit? Die LRA in Uganda
Sie gilt als die brutalste Miliz Afrikas, berüchtigt für die Entführungen von Kindern, für Verstümmelungen und grausame Massaker: Die LRA wütetet 20 Jahren in Uganda. Bis 18.55, Ö1

21.00 MAGAZIN
Female: Pressure
Das monatliche feministische Magazin holt weibliche DJs, Produzentinnen und bildende Künstlerinnen vor den Vorhang. Bis 22.00, Radio Orange 94.0 im Raum Wien und www.o94.at

21.00 MAGAZIN
FM4 Auf Laut: Retrokurs oder Öffnung? Wohin tendiert die Liebe?
Elementare Fragen lässt der Sender am Valentinstag diskutieren. Bis 22.00, FM4

21.00 HÖRSPIEL
Hörspiel-Studio: "Sternstunden der Menschheit" (2/4)
Die 1927 erschienenen Sternstunden der Menschheit von Stefan Zweig sind eine Sammlung von 14 historischen kurzen Texten. Aus Anlass des 75. Todestages Zweigs am 23. Februar gibt es fünf Texte aus dem Werk – in einer Interpretation von Joachim Bißmeier. Bis 22.00, Ö1

0.05 TALK & MUSIK
Nachtquartier: Auf der Suche nach der schönen Stelle
Kurator Heinz Kaiser vom Schloss Goldegg in Salzburg ist Gast bei Helmut Jasbar. Bis 1.00, Ö1 (Oliver Mark, 14.2.2017)

Share if you care.