Amazon verkauft Amazon Echo ohne Einladung

13. Februar 2017, 10:46
42 Postings

Kauf ohne Einladung in Österreich und Deutschland möglich

Bisher waren die vernetzten Lautsprecher Amazon Echo und Amazon Echo Dot nur auf Einladung erhältlich. Nun können alle Kunden in Deutschland und Österreich die beiden Produkte bestellen. Dies teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit.

Alexa antwortet

Ähnlich wie der Sprachassistent im Smartphone nehmen die Geräte die Anweisungen über eingebaute Mikrofone auf, wenn zuvor das entsprechende Aktivierungswort genannt wurde. Die Assistentin Alexa antwortet per Computerstimme auf die Fragen und Befehle des Nutzers. So kann man auf Zuruf einen Wecker stellen, eine Einkaufsliste ergänzen, in Verbindung mit Amazon Prime Verbrauchsgegenstände bestellen oder Fragen mit Hilfe von Internet-Quellen beantworten. Der Dienst kann den vernetzten Haushalt kontrollieren, etwa auf Zuruf das Garagentor öffnen. Außerdem kann der vernetzte Lautsprecher mit Musikdiensten wie Spotify oder Amazon Music verknüpft werden oder Radiosender über die App TuneIn abspielen.

Die Amazon-Hardware gibt es in zwei Varianten: Während der große Echo mit starken Lautsprechern um 179,99 Euro zu haben ist, gibt es den kleinen Echo Dot bereits um 59,99 Euro. (red, 13.2. 2017)

  • Artikelbild
    foto: webstandard
Share if you care.