Galaxy S8: Samsung-Flaggschiff wohl nur noch mit "Edge"-Display

13. Februar 2017, 10:08
25 Postings

Namensänderung auf S8 und S8 Plus – Android-Handy soll Ende April erscheinen

Vor zwei Jahren hat Samsung sein Smartphone-Flaggschiff neu gestaltet. Das Kunststoffgehäuse wich einer Aluminiumhülle, optisch wurde das Handy auf Premium-Look getrimmt. Und es erhielt einen Zwilling mit dem Beinamen "Edge", dessen Display am längsseitigen Rand gekrümmt ist. Ein Feature, über dessen Mehrwert bis heute Uneinigkeit besteht.

Folgt man einem neuen Leak von Evan Blass, besser bekannt unter seinem Twitternamen @evleaks, so könnte die "Edge"-Variante künftig zur einzigen Option werden. Denn Samsung ändert mit der nächsten Generation die Bezeichnung seiner Smartphones.

Nur noch mit "Edge"-Display

Statt eines S8 und S8 Edge wird es künftig offenbar ein S8 und S8 Plus geben. Diese sollen sich nur noch hinsichtlich ihrer Bildschirmgröße unterscheiden. Das Standard-Modell soll von 5,1 auf 5,8 Zoll wachsen. Die Plus-Variante soll gar auf opulente 6,2 Zoll anwachsen. Dank dünnerer Ränder sollen die Geräte jedoch insgesamt kaum größer werden.

Am Mobile World Congress wird es die S8-Smartphones jedoch noch nicht zu sehen geben. Hat Samsung seine Flaggschiffe zuletzt immer in Barcelona vorgestellt, wurde der Release aufgrund verschärfter Qualitätskontrollen nun um einen Monat nach hinten verlegt. Die Präsentation soll nun am 29. März erfolgen, als Europa-Handelsstart wird der 21. April kolportiert. (red, 13.02.2017)

mysmartprice web technology pvt ltd
Share if you care.