Spekulation um neuen US-Botschafter für Wien

12. Februar 2017, 16:37
133 Postings

Der Industriellenerbe Patrick Park bringt sich selbst als US-Botschafter für Österreich ins Spiel

Für herausragende Berichterstattung über internationale Diplomatie waren die "Palm Beach Daily News" bisher nicht bekannt. Doch nun berichtet das Onlineportal der Zeitung, dass sich US-Präsident Donald Trump den Industriellenerben und Philanthropen Patrick Park als neuen US-Botschafter für Österreich wünscht.

Park, der laut dem Onlineportal großer Fan des Hollywood-Films "Sound of Music" ist, soll eine handschriftliche Notiz von Trump erhalten haben: "Auf zu deinem nächsten Kapitel, Botschafter!"

Auf dem Rotkreuz-Ball in Florida, den auch Trump besuchte, soll Park eigenen Angaben zufolge bereits Gespräche mit den Botschaftern der Schweiz und Ungarns geführt haben. Eine offizielle Bestätigung für die von Park selbst verbreitete Information gibt es nicht.

Die bisherige US-Botschafterin in Österreich war die Unternehmerin Alexa Wesner. Sie wurde vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama im Jahr 2013 entsendet und schied am 20. Jänner 2017 aus dem Amt. (red, 12.2.2017)

  • Die US-Botschaft in Wien.
    foto: apa/robert jaeger

    Die US-Botschaft in Wien.

Share if you care.