Leader Stuttgart baut die Serie aus

12. Februar 2017, 16:17
3 Postings

2:1 gegen Sandhausen ist der dritte Etrfolg en suite. Union Berlin rückte an Aufstiegsränge heran

Stuttgart – Stuttgart hat seine Führung in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga dank des dritten Erfolgs en suite ausgebaut. Mit Ersatzmann Florian Klein besiegte der Aufstiegsaspirant am Sonntag Sandhausen glücklich 2:1. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Braunschweig wuchs auf fünf Punkte, einen Zähler dahinter lauert Union Berlin vom Austro-Trio Pogatetz/Trimmel/Hosiner.

Stuttgart-Verfolger Hannover 96 kann im Montagsspiel gegen Bochum bis auf drei Zähler heranrücken. Für Sandhausen mit Marco Knaller im Tor und Stefan Kulovits bis zur 79. Minute endete vor 45.560 Zuschauern trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs von Ex-Sturm-Graz-Legionär Richard Sukuta-Pasu (62.) eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage.

Der 1. FC Union konnte mit einem 3:1 (1:1) gegen Arminia Bielefeld punktemäßig vorerst mit Hannover gleichziehen. Vor 20.258 Zuschauern an der "Alten Försterei" erzielten Kapitän Felix Kroos (22.), Damir Kreilach nach Vorlage von Clemens Trimmel (63.) und Sebastian Polter (83.) die Tore für die überlegenen Berliner. Emanuel Pogatetz spielte in der Innenverteidigung durch, Stürmer Philipp Hosiner kam im Finish (86.). (APA, 12.2.2017)

Share if you care.