270.000 Euro in Grazer Keller gefunden

12. Februar 2017, 13:41
37 Postings

Neumieter fand Geldbündel im Keller – Polizei spricht von "umfangreicheren Ermittlungen" als üblich

Graz – Ein Grazer Mieter hat beim Ausräumen des Kellers seiner neuen Wohnung einen mysteriösen Fund gemacht. Wie die "Kronen Zeitung" am Sonntag berichtete, fand der Mann in einem Karton mehrere Geldbündel, insgesamt etwa 270.000 Euro. Der "sehr suspekte" Fund vom 10. Jänner wurde der Polizei gemeldet, bestätigte ein Behördensprecher.

Nun laufen "umfangreichere Ermittlungen" als üblich, in die nicht nur die Staatsanwaltschaft sondern auch die Finanzpolizei eingebunden sind. Ob es schon einen Verdacht oder eine Spur gibt, woher das viele Bargeld stammen könnte, will man vonseiten der Ermittler vorerst nicht bekanntgeben. (APA, 12.2.2017)

Share if you care.