Nokia 3310 funktioniert nach Hieb mit Axt: Video begeistert Netz

    12. Februar 2017, 11:32
    137 Postings

    Die Zeiten nahezu unzerstörbarer Handys sind lang vorbei, ein YouTube-Video feuert die Nostalgie an

    Das Ziel des YouTube-Kanals HaerteTest ist es, eine Vielzahl von Objekten auf Herz und Nieren zu testen. Sie werden mit allerlei Werkzeugen bearbeitet, bis sie nicht mehr funktionieren. In zwei der neueren Videos wurde ein Nokia 3310 "gefoltert" – das trotz massiver Schäden überlebte. Im ersten Clip von vergangenem Dezember brachte ein brennendes Stück Kohle das Display des Geräts zum Schmelzen – das wenige Sekunden später dennoch wieder ansprang.

    haertetest

    Mit Axt fast zerstört

    Nun wurde das alte Handy mit einer brennend heißen Axt penetriert. Auch das überlebte das Gerät, auch wenn es anschließend nicht mehr wirklich benutzbar war.

    haertetest

    Nostalgie

    Die Videos sind im Netz zu viralen Hits geworden. Viele Nutzer sehnen sich nach den Zeiten, in denen kompakte Handys resistent gegenüber einer Vielzahl von Schadensfällen waren. Fairerweise ist einzuwenden, dass ein Smartphone mit der üblichen Leistungsfähigkeit definitiv nicht derartig widerstandsfähig designt werden kann. (red, 12.2.2017)

    Share if you care.