"Instant Tethering": Android bekommt neue Hotspot-Funktion

11. Februar 2017, 11:59
38 Postings

Kann Smartphones automatisch zu "Internet-Spendern" für andere Geräte machen

Googles mobiles Betriebssystem Android erhält eine neue Funktion zur Vernetzung von Geräten. Schon vor einigen Wochen waren Hinweise auf das Feature "Android Instant Tethering" durchgesickert, Ende Jänner wurde sie ersten Nutzern zugänglich gemacht. Nun ist ihr Einführung auch offiziell bestätigt worden, schreibt 9to5Google.

Android Instant Tethering ermöglicht es Android-Geräten anderen Android-Devices automatisch als Zugangspunkt ins Internet zur Verfügung zu stehen, wenn diese dem gleichen Google-Konto zugewiesen sind. Beispielsweise kann ein Smartphone mit mobilem Breitband ohne weiteres Zutun ein WLAN einrichten, über das ein Tablet ohne eigenem Mobilfunkmodul sich ins Netz verbinden kann.

Vorerst für Pixel- und Nexus-Devices

Derzeit ist die Funktion allerdings auf aktuellere Geräte von Google selbst limitiert. Als "Internet-Spender" können aktuell das Pixel (XL), Nexus 6P, Nexus 5X und das Nexus 6 dienen, sofern Nutzer bereits auf Android 7.1.1 aktualisiert haben. Automatisch verwendet werden kann die Verbindung zusätzlich auch vom Pixel C und Nexus 9. Hierfür muss mindestens Android 6.0 installiert sein.

Die Einrichtung von Instant Tethering, sofern der Rollout das eigene Gerät schon erreicht hat, findet sich unter den Geräteeinstellungen im Google-Untermenü. User ohne Zugriff auf die neue Funktion können freilich weiterhin manuell Hotspots einrichten. (red, 11.02.2017)

  • Android bekommt ein neues Feature.
    foto: ap

    Android bekommt ein neues Feature.

    Share if you care.