Akito Watabe beendet deutsche Serie

11. Februar 2017, 10:57
posten

Japaner gewinnt nach 18 Einzelsiegen für den DSV die Kombi in Sapporo – Klapfer Sechster

Sapporo – In Abwesenheit eines Großteils der Elite ist am Samstag beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Sapporo nach 18 Einzel-Siegen die Serie der Deutschen gerissen. Der Japaner Akito Watabe freute sich nach 25:55,9 Minuten in der Loipe über einen Heimsieg vor dem Schweizer Tim Hug (+ 4 Sek.) und dem Deutschen Manuel Faißt (12,3). Bester Österreicher wurde Lukas Klapfer als Sechster.

Wilhelm Denifl schaffte 4,5 Sekunden hinter Klapfer als Achter ebenfalls ein ÖSV-Top-Ten-Resultat. Paul Gerstgraser sorgte neuerlich mit einer Laufbestzeit in der Loipe, die ihm auch bei voller Weltcup-Besetzung schon gelungen war, den Sprung von Platz 30 auf 14. Nur drei der Top 15 im Gesamt-Weltcup vor dem Japan-Trip waren in Japan noch am Start. Das ÖSV-Team reist am Sonntag nach Hause und absolviert kommende Woche in Oberstdorf einen WM-Vorbereitungskurs. (APA, 11.2.2017)

Weltcup der Nordischen Kombination vom Samstag in Sapporo:
(1 Sprung/10 km Loipe):

1. Akito Watabe (JPN) 25:55,9 Min. (4. im Springen/5. im Langlauf) – 2. Tim Hug (SUI) + 4 Sek. (5./4.) – 3. Manuel Faißt (GER) 12,3 (2./17.) – 4. Mikko Kokslien (NOR) 48,5 (14./2.) – 5. Haavard Klemetsen (NOR) 52,0 (3./21.) – 6. Lukas Klapfer (AUT) 52,4 (11./7.). Weiter (alle AUT): 8. Wilhelm Denifl 56,9 (7./19.) – 14. Paul Gerstgraser 1:58,7 (30./1.) – 18. Harald Lemmerer 2:27,2 (24./9.) – 20. Franz-Josef Rehrl 2:37,2 (16./22.) – 21. Lukas Greiderer 2:42,5 (24./15.) – 28. Martin Fritz 3:30,4 (31./20.). Von den Top 15 im Weltcup (vor Sapporo) waren nur drei Athleten am Start.

Weltcup-Gesamt (19 von 23 Bewerbe): 1. Johannes Rydzek (GER) 1.390 Pkt. – 2. Eric Frenzel (GER) 1.354 – 3. Fabian Rießle (GER) 949. Weiter (alle AUT): 6. Mario Seidl 586 – 11. Bernhard Gruber 329 – 12. Denifl 325 – 16. Rehrl 294 – 18. Philipp Orter 262 – 19. David Pommer 258 – 26. Gerstgraser 203 – 28. Klapfer 175 – 42. Martin 42 – 46. Lemmerer 35 – 51. Greiderer 20

Nationencup (20/25): 1. Deutschland 5.726 – 2. Österreich 2.906 – 3. Norwegen 2.461

Der nächste Wettkampf der Nordischen Kombinierer ist bereits bei der Nordischen WM in Lahti (24.2./Einzel Normalschanze).

    Share if you care.