"Zelda": Entwicklerlegende Miyamoto verrät Links Nachname

24. Februar 2017, 10:46
46 Postings

So wie bei Mario, hat auch Link den selben Vor- und Nachnamen

In wenigen Tagen erscheint nach Jahren des Wartens "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Zeit, um das Trivia-Wissen aufzufrischen. Anfang Februar lüfteten Nintendos Chefentwickler Shigeru Miyamoto und "Breath of The Wild"-Produzent Eiji Aonuma gegenüber dem Magazin GameInformer ein lange gehütetes Geheimnis: Protagonist Links Nachname ist ebenfalls Link. Ein Gag, der sich bei Miyamoto Charakteren fortsetzt: Auch Marios Nachname ist Mario.

game informer
Miyamoto und Aonuma im Interview

Epona kann nicht gegessen werden

Als Erklärung dafür nennt Miyamoto die Herkunft der Spielcharaktere. Link sei eben kein Mensch, deshalb scheint die elfenhafte Figur wohl auch nicht den menschlichen Namensgebungen zu unterliegen.

Ein weiteres Detail am Rande: Link würde sein treues Pferd übrigens nie verraten. Und so hungrig er auch sein mag, essen würde er Epona nicht. Ansonsten könne Link auch im neuen Spiel fast alles zu sich nehmen, was er findet. (zw, rhe, 24.2.2017)

  • Artikelbild
    foto: nintendo
Share if you care.