Zupfen, streichen, schlagen, hämmern: Erik Friedlander

9. Februar 2017, 14:34
posten

Der Cellist tritt zum Auftakt des 15-Jahr-Jubiläums des Jazzit in Salzburg auf

Im Februar 2002 sperrte das Jazzit in Salzburg auf, seither gingen dort an die 3000 Veranstaltungen über die Bühne. Das 15-Jahr-Jubiläum wird drei Tage lang mit dem für das Haus typischen abwechslungsreichen Programm gefeiert. Zum Auftakt tritt am Freitag der Cellist Erik Friedlander auf.

Das Cello kommt im Jazz und in der improvisierten Musik ja nicht so häufig zum Einsatz. Friedlander betreibt die avantgardistischen Fusioncombos Topaz und Chimera, und als echter Veteran der New Yorker Downtown-Szene der 1990er-Jahre hat er u. a. mit John Zorn / Masada String Trio, Nels Cline, Wadada Leo Smith oder Yoko Ono gearbeitet.

Coverversionen

Jetzt präsentiert er sein neuestes Projekt Oscalypso (2015). Es ist sein erstes Album, das nur aus Coverversionen besteht – eine Hommage an den Cellisten und Kontrabassisten Oscar Pettiford (1922-1960), der schon in jungen Jahren stilbildende Bebop-Sessions absolvierte. 1949 hatte dieser als Folge der Rekonvaleszenz nach einem Armbruch mit Cello-Experimenten begonnen.

Mit Oscalypso schließt Friedlander an eines seiner früheren Alben, Broken Arm Trio (2008), an, auf dem er mittels Eigenkompositionen den Geist von Pettifords Musik einzufangen trachtete. Unterstützt wird er vom Saxofonisten Michael Blake und von seiner bevorzugten Rhythmusgruppe: dem Bassisten Trevor Dunn und dem Schlagzeuger Mike Sarin.

Stilistische Offenheit

Die Interpretationen der neun Pettiford-Klassiker zeigen die stilistische Offenheit des Quartetts, das auch mit Tango- und Flamenco-Grundierungen arbeitet. Insgesamt haben die Improvisationen kammermusikalische Qualitäten. Am Samstag feierlich spielen S.K. Invitational, am Sonntag das Paier Valcic Quartet. (dog, 9.2.2017)

10. 2., Salzburg, Jazzit, 20.30

  • Ein seltenes Exemplar: der Cellist Erik Friedlander.
    foto: claudio casanova

    Ein seltenes Exemplar: der Cellist Erik Friedlander.

Share if you care.