Wien: Stadtrechnungshof will mit Video Angst vor Kontrollen nehmen

    Video9. Februar 2017, 13:10
    2 Postings

    "Kontrolle wird nie gerne gesehen, aber es fürchtet sich niemand", heißt es in dem Beitrag

    Wien – Um zu veranschaulichen, wie eine Prüfung des Stadtrechnungshofes Wien vonstatten geht, hat ein Kamerateam zwei technische Prüferinnen des Kontrollamtes begleitet und daraus einen vierminütigen Videobeitrag gemacht.

    Der Stadtrechnungshof prüft demnach weisungsfrei rund 320 Einrichtungen der Stadt Wien auf Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit, Sparsamkeit und Sicherheit. Er wurde als Kontrollamt 1920 gegründet, und 2014 in den "Stadtrechnungshof Wien" umgewandelt. Er kontrolliert ein Finanzvolumen von über 20 Milliarden Euro und prüft rund 100 Einrichtungen im Jahr. "Kontrolle wird nie gerne gesehen, aber wir gehen immer mit freundlichen Grüßen auseinander. Es fürchtet sich niemand, wenn wir wiederkommen", sagt Peter Pollak, Direktor des Stadtrechnungshofes, in dem Videobeitrag. (red, 9.2.2017)

    • Artikelbild
      foto: stadt wien
    Share if you care.