Terrorismus: Mutmaßlicher IS-Kämpfer in Deutschland festgenommen

8. Februar 2017, 16:13
posten

19-jähriger Russe ließ sich in Syrien militärisch ausbilden – Festnahme erfolgte im Raum Köln

Karlsruhe – Die deutsche Bundesanwaltschaft hat ein mutmaßliches Mitglied der Jihadisten-Miliz Islamischer Staat (IS) im Raum Köln festnehmen lassen. Der 19-jährige Russe Suleym K. soll im Spätsommer 2014 über die Türkei nach Syrien ausgereist ein, wie die Behörden am Mittwoch in Karlsruhe mitteilten. Dort soll er IS-Mitglied geworden sein und eine militärische Ausbildung erhalten haben.

Laut Haftbefehl verließ der Beschuldigte Syrien Ende November 2014 und reiste in die Türkei zurück. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs erließ nun Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an. (APA, 8.2.2017)

    Share if you care.