Oberösterreichs Landeshauptmann Pühringer vor Rücktritt

8. Februar 2017, 14:23
349 Postings

Nach fast 22 Jahren im Amt wird Thomas Stelzer nachfolgen – Ablauf der Hofübergabe wird am Donnerstag bekanntgegeben

Wien – Nach STANDARD-Informationen tritt am Donnerstagnachmittag Oberösterreichs schwarzer Vorstand zusammen – und um 16 Uhr wird Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) verkünden, wie und wann er seine Amtsübergabe an Nachfolger Thomas Stelzer gestaltet. Zuvor hat die Presse berichtet, dass Pühringer schon morgen zurücktritt.

Auch das ORF-Radio berichtet, dass Pühringer am Donnerstag den Zeitpunkt und den Ablauf seiner Hofübergabe bekanntgeben wird. Nein, morgen werde er nicht zurücktreten, sagte Pühringer im Interview. Wann er geht, ließ der 67-Jährige, der als kein großer Freund der Koalition mit der FPÖ gilt, noch offen.

Nach fast 22 Jahren im Amt soll Stelzer auf Pühringer nachfolgen. Stelzer ist derzeit Vizelandeshauptmann und wird schon lange als Pühringers Kronprinz gehandelt. Fest stand schon bisher, dass Pühringer im Laufe der bis 2021 dauernden Legislaturperiode abtreten wird. Doch über den genauen Zeitpunkt hielt er sich bisher stets bedeckt. Zuletzt hatte Pühringer aber durchblicken lassen, dass er bei vorgezogenen Neuwahlen im Bund länger bleiben könnte. Dieser Verlängerungsgrund scheint mit dem neuen Koalitionsübereinkommen nicht mehr akut zu sein.

Mitterlehner bleibt wortkarg

Vizekanzler ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner gibt sich wortkarg über die Zukunft seines Parteifreundes. Am Rande eines Besuchs in der Präsidentschaftskanzlei verwies Mitterlehner auf Journalisten-Fragen, ob Pühringer bald zurücktreten werde, darauf, dass man diese Frage in Oberösterreich abklären müsse. Pühringers angeblich bevorstehender Rücktritt war laut Mitterlehner auch nicht Thema des Gesprächs mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Gefragt, ob er denn über entsprechende Pläne informiert sei, sagte Mitterlehner Mittwochnachmittag, selbst wenn, würde er Pühringer den Vortritt lassen. (red, APA, 8.2.2017)

  • Wie die "Presse" aus ÖVP-Kreisen erfuhr, tritt Pühringer am Donnerstag zurück.
    foto: apa / roland schlager

    Wie die "Presse" aus ÖVP-Kreisen erfuhr, tritt Pühringer am Donnerstag zurück.

Share if you care.