UPC erwirbt Glasfaserkabelnetz im Kanton Genf

8. Februar 2017, 12:10
7 Postings

Keine Angaben zum Kaufpreis

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat in der Schweiz per 1. Jänner das Glasfasernetz der Genfer Gemeinde Onex vollständig übernommen. Die Akquisition ist Teil der Expansionsstrategie der größten Schweizer Kabelnetzbetreiberin in der Romandie.

6.350 mehr Kunden

UPC war bisher im Besitz von 49 Prozent der Unternehmensanteile von TeleOnex und wird nun alleinige Eigentümerin. Über den Kaufpreis werden in einer Mitteilung vom Mittwoch keine Angaben gemacht. Die Zahl der UPC-Abonnenten erhöht sich durch die Übernahme um 6.350.

Seit 2014 ist UPC Österreich eine 100-Prozent-Tochter der UPC Schweiz, die beiden bilden eine Regionalorganisation. UPC gehört zum internationalen Kabelnetz-Betreiber Liberty Global mit Hauptsitz in London. (APA, 8.2.2017)

Link

UPC

  • UPC kauft in der Schweiz zu
    screenshot: red

    UPC kauft in der Schweiz zu

    Share if you care.