Groß reden: "Club 2" auf ORF 3

7. Februar 2017, 17:49
22 Postings

Neue ORF 3-Chefredakteurin Ingrid Thurnher plant ab Frühling einen Montagstalk zu den Themenschwerpunkten, außerdem öfter Breaking News

Wien – Die Ledergarnitur steht laut ORF in einem Lager in Wien-Liesing. Sie hervorzuholen sei aber noch viel zu früh. Eine weitere, dritte Auflage des Club 2 sei allenfalls "Teil der Überlegungen", richtet ein Sprecher vom Küniglberg aus. Pläne dazu wälzte die neue ORF-3-Chefredakteurin Ingrid Thurnher im APA-Interview.

22 Jahre nach dem ersten und fünf Jahre nach dem zweiten Ende könnte der Club 2 im Spartenfernsehen des Gebührenfunks noch einmal Wiederauferstehung feiern. Ein "großes gesellschaftspolitisches Diskussionsformat" fehlt Thurnher im ORF-Programm. Die Erinnerung an mythenumwobene Gesprächsrunden drängt sich auf. Den Arbeitstitel Club 3 will Thurnher aber nicht genannt haben.

Schon zwei Mal fanden ORF-Manager gute Gründe, um den Club 2 ins Ausgedinge zu schicken. 1994 fiel die Diskussionsrunde zum ersten Mal dem Reformeifer Gerhard Zeilers zum Opfer, ORF-Generalintendant von 1994 bis 1998. Er schickte den "in Ehren ergrauten Club 2 in Pension".

Danach lebten gesellschaftspolitische Fernsehdiskussionen im ORF nur kurz: 2007 sorgten Dodo Roscic und Christian Sailer im "Extrazimmer" für ein kurzes und unter Kritikern nur mäßiges Vergnügen. Die Gäste durften rauchen und trinken, der progressive Ansatz übertrug sich nicht. Nach vier Monaten war Ende.

Ein etwas längeres Leben war dem zweiten Club 2 beschert, gestartet ebenfalls 2007 als Teil der "größten Programmreform aller Zeiten" von Alexander Wrabetz und seinem Programmchef Wolfgang Lorenz. Fünf Jahre wurde mittwochs unter stetig sinkendem Publikumsinteresse diskutiert, ehe Lorenz' Nachfolgerin Kathrin Zechner den Nachttalk wieder zu Grabe trug, diesmal mit den Worten: "Wir müssen uns in dieser schnelllebigen Welt auch die Zeit nehmen, neue Gedanken und Ideen zu entwickeln."

Was hat Thurnher noch vor? Ab Frühling einen Montagstalk zu den Themenschwerpunkten, außerdem mehr Information und öfter Breaking News. (prie, 7.2.2017)

Zum Thema

ORF 3-Chefredakteurin Ingrid Thurnher will "Club 2" wiederbeleben – Bis Herbst "zeitgemäße Umsetzung" überlegen – Weiteres Talkformat schon im Frühling – Positionierung als Breaking-News-Sender

  • Ingrid Thurnher, neue Chefredakteurin von ORF 3.
    foto: apa/schlager

    Ingrid Thurnher, neue Chefredakteurin von ORF 3.

    Share if you care.