Super Bowl: Puls 4 hatte im Schnitt 77.500 Zuschauer

7. Februar 2017, 17:33
12 Postings

Steigerung gegenüber dem Vorjahr – 33.800 Zuschauer waren via Sat.1 dabei

Wien – Privatsender Puls 4 konnte die Durchschnittsreichweite der Super-Bowl-Live-Sendung gegenüber dem Vorjahr "deutlich steigern". In Spitzen verfolgten bis zu 128.800 Seher die Super Bowl, in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es im Schnitt 77.500. Das bedeute eine Steigerung von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 33.800 Zuschauer (Zielgruppe der 12 bis 49-Jährigen) verfolgten die Super Bowl auf Sat.1 in Österreich.

Auch in der Gesamtbevölkerung über zwölf Jahren erzielte Puls 4 mit einer Durchschnittsreichweite von 100.000 Sehern eine klare Steigerung von 24 Prozent. Das Spiel selbst erreichte einen Marktanteil von 32,2 Prozent und steigerte sich damit um 8,7 Marktanteilspunkte. (APA, 7.2.2017)

Share if you care.