Sting und Wayne Shorter mit Polar-Musikpreisen geehrt

    7. Februar 2017, 10:33
    5 Postings

    Der britische Rockstar und der US-amerikanische Jazzmusiker bekommen jeweile rund 100.000 Euro

    Stockholm – Der britische Rockstar Sting (66) und der amerikanische Jazzmusiker Wayne Shorter (83) erhielten den schwedischen Polar-Musikpreis, berichteten Mitglieder des Komitees am Dienstag. Der "Polar Music Prize" wurde 1989 vom ABBA-Manager Stig Anderson initiiert, die Gewinner erhalten jeweils eine Million Schwedische Kronen (105.702,66 Euro).

    "Sting hat Pop mit virtuosem musikalischen Können und einer Offenheit gegenüber Musik und Genres aus der ganzen Welt verbunden ", verlautbarte das Komitee. "Sting ist ein echter Weltbürger, der seinen Rang als populärer Künstler unermüdlich nutzte um sich für die Menschenrechte einzusetzen."

    Das Komitee merkte an, dass der Saxophonist und Komponist Shorter in seiner Karriere "stets ungewöhnliche Wege gesucht hat", unter anderem in Zusammenarbeit mit Gruppen wie Art Blakey's Jazz Messengers, Miles Davis's Second Great Quintet und Weather Report. "Als Solo-Künstler produziert er seit sechs Jahrzehnten Alben und hat einige der langlebigsten Kompositionen in der Geschichte des Jazz geschaffen", so das Komitee. (APA, 7.2.2017)

    Share if you care.